Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050123 – 73 Frankfurt-Sachsenhausen: Handgranate explodierte zwischen Wohnblocks

Frankfurt (ots) - Durch bislang unbekannte Personen wurde am Freitag, den 21. Januar 2005, gegen 01.30 Uhr eine Handgranate auf der Rasenfläche zwischen den Häusern Breslauer Straße 42-48 und 50-56 gezündet. Zwar hatten Anwohner in der Nacht einen lauten Knall vernommen, doch wurde die Polizei erst am nächsten Morgen verständigt, nachdem man Schäden an den Hauswänden, Fenstern und Läden festgestellt hatte. Auch die Scheibe eines in der Nähe geparkten Pkw war durch die Explosion zerborsten. Auf der Rasenfläche befand sich ein kleiner Krater. Schmutzanhaftungen frischer Erde waren bis in das dritte Obergeschoss der Häuser feststellbar. Personen wurden offensichtlich nicht verletzt. Bisher gefundene Teile der Handgranate lassen den vorläufigen Schluss zu, dass es sich hierbei um ein jugoslawisches Baumuster handelte. Der Sachschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: