Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050121 – 71 Frankfurt-Höchst: Versuchter Raub

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 21. Januar 2005, gegen 9.10 Uhr hielt sich ein 39- jähriger Frankfurter an der Bushaltestelle Bolongarostraße/Kranengasse auf. Dort kam ein ihm Unbekannter auf ihn zu und fragte ihn nach einer Zigarette. Als er verneinte, zog der Täter plötzlich ein Messer und hielt es dem Geschädigten an den Hals. Dem 39-Jährigen gelang es, den Angriff abzuwehren, was den Täter zur Flucht veranlasste. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte an einem in unmittelbarer Tatortnähe gelegenen Kiosk der Tatverdächtige, ein 32-jähriger in Frankfurt wohnhafter Chilene, festgenommen werden. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. (Manfred Füllhardt/-82116)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: