Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040720 – 802 Sachsenhausen: Auto prallte gegen Lichtmast – Fahrer lebensgefährlich verletzt

    Frankfurt (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt in den heutigen frühen Morgenstunden ein 25-jähriger Autofahrer aus Mainfranken bei einem Verkehrsunfall auf der Friedensbrücke kurz vor der Stresemannallee.

    Der junge Mann war ersten Ermittlungen zufolge gegen 04.15 Uhr mit einem Fiat Coupé aus Richtung Hauptbahnhof kommend stadtauswärts fahrend unterwegs gewesen, als er aus bislang noch unbekannten Gründen sein Fahrzeug voll abbremste (Bremsspur von etwa 20 Metern). Dabei verlor der 25-Jährige vermutlich die Kontrolle über das Auto, kam von der Straße ab und prallte in Höhe Stresemannallee 1 – 3 gegen einen Lichtmast. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend transportierte ein Rettungsfahrzeug den 25-Jährigen in kritischem Gesundheitszustand in eine Klinik.

    An dem Fiat entstand Totalschaden in Höhe von rund 18.000 Euro. Die Stresemannallee musste bis kurz vor 06.00 Uhr gesperrt werden. (Karlheinz Wagner/ -82115).

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: