Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1527) Mann wurde aggressiv

    Nürnberg (ots) - Am Montag, 13.10.2003 gegen 16.40 Uhr, verständigte die VAG die Polizei über eine Auseinandersetzung am Plärrer in Nürnberg.

    Die eintreffenden Streifen der Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte und -West konnten eine Person, einen 22-jährigen Türken festnehmen, der noch ein Messer in der Hand hielt.

    Ermittlungen ergaben, dass eine 19-jährige Studentin an einem Fußgängerüberweg am Neutorgraben gewartet hatte. Plötzlich wurde sie von einem Mann von hinten grundlos und unvermittelt gestoßen, so dass sie auf die Fahrbahn stürzte und sich hierbei verletzte. Der Mann setzte seinen Weg fort, ohne sich um die Frau zu kümmern. Ein Passant, ein 31-jähriger Nürnberger Schlosser, nahm die Verfolgung des Mannes auf und konnte ihn schließlich stellen. Die beiden gerieten dermaßen in Streit, dass der später festgenommene Türke dem 31-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug, wobei der Passant eine Platzwunde erlitt. Dem nicht genug, zog der Aggressor ein Taschenmesser und versuchte, mehrfach auf den Passanten einzustechen. Diese Messerattacken konnte der Ältere jedoch abwehren und flüchtete schließlich in eine zufällig vorbeikommende Straßenbahn. Mit dieser fuhr er in Richtung Plärrer und wurde zu Fuß von dem aufgebrachten Täter verfolgt. Am Plärrer angekommen, bedrohte und beleidigte der Verfolger den 31-Jährigen und wurde unmittelbar daraufhin von der Polizei festgenommen. Der Türke war nicht alkoholisiert, ob er unter Drogen stand, wird eine Blutuntersuchung ergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wird er dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Über das Motiv der Tat können bisher keine Angaben gemacht werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: