Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030328 -0320 Eschersheim: Trickdiebstahl.

    Frankfurt (ots) - Gestern nachmittag gegen 17.15 Uhr wurden zwei Rentnerinnen (79 und 81 Jahre alt) auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause in der Josephskirchstraße von zwei unbekannten Frauen angesprochen. Mit dem altbekannten Trick, einem imaginären Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu wollen und bei dieser Gelegenheit um ein Glas Wasser zu bitten, verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung der 81jährigen. Als die beiden Frauen wieder die Wohnung verlassen hatten, stellte die Rentnerin den Verlust von 500 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 15.000 Euro fest.

    Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben:

    Täterin 1: etwa 25 Jahre alt, 160 cm groß, schlank, breites Gesicht, mitteleuropäisches Äußeres, sehr gepflegte Erscheinung, akzentfreies Deutsch, bekleidet mit hellen Handschuhen, dunkler Stoffhose, grauer Jacke, dunkler Mütze.

    Täterin 2: 45 - 50 Jahre alt, 165 cm groß, schlank, dunkelblonde Haare (Pagenschnitt), mitteleuropäisches Äußeres, sehr gepflegte Erscheinung, akzentfreies Deutsch, bekleidet mit dunklen Handschuhen, schwarzem Hosenanzug, beiger Bluse. (Manfred Vonhausen/-82113).

    Rufbereitschaft: Karlheinz Wagner, Tel.: 06107-13913 oder 0177-12369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: