Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030203 - 136 Frankfurt-Ostend: Wohnungsbrand durch Selbstentzündung eines ölgetränkten Lappens

    Frankfurt (ots) - In den frühen Morgenstunden des 01.02.2003, 04.50 Uhr, kam es in einer leerstehenden Wohnung in der Waldschmidtstraße 11, 2 OG., zu einem Brand. Durch die entstandenen Rauchgase wurde ein nebenan wohnendes Ehepaar leicht verletzt. Der durch den Brand verursachte Schaden wird auf 20.000.- € beziffert. Nach ersten Ermittlungen ist die Brandursache auf einen in Öl getränkten Textillappen, der nach Schleifarbeiten am Parkett und der anschließenden Behandlung mit Spezialöl achtlos auf einen Abfallhaufen aus Pappe, Papier und einen Sack Schleifstaub geworfen wurde, zurückzuführen. Durch die Verdämmung mit dem Abfallmaterial kam es offenbar am ölgetränkten Lappen zu einer Selbsterwärmung und schließlich, nach Überschreiten der Zündtemperatur der anderen Materialien, zum Brand. Andere Ursachen können ausgeschlossen werden. (Manfred Vonhausen/-82113)

Rufbereitschaft hat Herr Linker, Telefon: 06172-44189


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: