Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021024 - 1105 Praunheim: Raub in Tankstelle.

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 23. Oktober 2002, gegen 20.45 Uhr erschien ein bislang unbekannter Täter im Verkaufsraum einer Tankstelle in der Heerstraße. Zunächst bewegte er sich zwischen den Warenregalen, kam dann jedoch hinter den Verkaufstresen und bedrohte den 21jährigen Angestellten mit einer Pistole. Mit den Worten: "Gib mir jetzt das Geld, Freundchen", gab der Unbekannte dem 21jährigen einen schwarzen Plastikbeutel mit schwarzem Kordelzug. Mit rund 550 Euro Bargeld, welches er sich von dem 21jährigen in den Beutel packen ließ, flüchtete er aus der Tankstelle. Zuvor zwang er den Angestellten, sich auf den Boden zu legen.

  Der Täter wird beschrieben als etwa 175 cm groß und dunkel gekleidet. Er hatte seinen Kopf teilweise mit einer Kapuze und mit einer Baseballkappe verhüllt. Bewaffnet mit schwarzer Pistole.

  Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall bzw. dem Täter geben können, sich mit ihr unter der Telefonnummer 069/755-51208 bzw. 755-54210 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: