Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020225 - 0235 Nordend: Raubüberfall in Bäckerei.



        Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 24. Februar 2002, wollte eine
20jährige  Aushilfsangestellte einer Bäckerei in der Berger Straße
den Laden  durch den Hinterausgang in der Eichwaldstraße verlassen.  
In einer Plastiktüte trug sie eine Geldbombe mit den Tageseinnahmen.
Bereits an der Tür wurde sie von einem unbekannten Täter erwartet,  
der ihr einen spitzen Gegenstand in den Rücken drückte. Der Räuber  
verlangte die Herausgabe des Geldes und riß ihr dabei gleichzeitig  
die Plastiktüte aus den Händen. Danach flüchtete er in unbekannter  
Richtung. Die sofort nach ihm eingeleitete Fahndung verlief ohne  
Erfolg. In der Geldbombe befanden sich rund 2.500 Euro.

  Der Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und ca. 180 cm
groß.  Er war insgesamt dunkel gekleidet.

  Zeugen des Überfalls, die sachdienliche Angaben machen können,
werden  gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der
Telefonnummern  069/755-5128 bzw. 755-5050 (Kriminaldauerdienst) in
Verbindung zu  setzen. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy:  
0177-23697787 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: