Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141117 - 794 Nordend: Kioskbetreiber schlägt Räuber in die Flucht

Frankfurt (ots) - Ein 35 Jahre alter Kioskbetreiber wurde am gestrigen Sonntagabend um 19.30 Uhr Opfer eines Überfalls. Der unbekannte männliche Täter betrat zunächst den Kiosk in der Schleidenstraße und drang schließlich bis in die angrenzende Wohnung seines Opfers ein. Dort traf der mit einer Sturmhaube vermummte Täter den 35-jährigen Inhaber schließlich an und forderte mit einer Schusswaffe sofort die Herausgabe von Bargeld. Der Kioskbetreiber widersetzte sich jedoch dem Unbekannten und schlug ihm die Waffe aus der Hand. Vermutlich durch die massive Gegenwehr seines Opfers überrascht und eingeschüchtert, floh der vermeintliche Räuber aus den Geschäftsräumen ohne irgendeine Beute. Bei seiner Flucht fiel er einer aufmerksamen Zeugin auf, wie er sich hierbei die Sturmhaube vom Kopf zog und diese in seiner Hand mitnahm. Zuvor war ihr dieselbe männliche Person bereits ungefähr eine Stunde lang vor der Tat aufgefallen, da sie beobachtet hatte, wie dieser sich in unmittelbarer Nähe des späteren Tatortes auf einem Baustellengelände aufhielt und dort mehrere Zigaretten rauchte. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der unbekannte männliche Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 25 Jahre alt, ca. 185cm groß, 3-Tage-Bart, kurzes dunkles Haar mit Mittelscheitel und Koteletten, kräftige Statur, dunkle Oberbekleidung, dunkle Hose, vermutlich deutscher Abstammung

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: