Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000907 - 1158 Hauptbahnhof Frankfurt: Junger Mann tot auf Gleisbett aufgefunden

      Frankfurt (ots) - Heute Nachmittag, gegen 16.25 Uhr, wurde
von dem Zugführer einer S-Bahn eine leblose Person im
Tiefbahnhof dem Bundesgrenzschutz im Hauptbahnhof Frankfurt am
Main gemeldet. Da der gewaltsamen Tod des Mannes nicht
ausgeschlossen werden konnte, ermittelt nun die Mordkommission
des Polizeipräsidiums Frankfurt a. M. wegen des Verdachts eines
Tötungsdelikts.
    Kurz nachdem die S 6 aus Friedberg in den Tunnel des
unterirdisch gelegenen S-Bahnhofes unter dem Hauptbahnhof
eingefahren war, stellte der Zugführer einen leblosen Körper auf
den Gleisen fest, den er noch teilweise überrollte. Seine
Mitteilung wurde sofort über den Bundesgrenzschutz an das
Polizeipräsidium weitergeleitet. Etwa 150 Meter hinter der
Tunneleinfahrt auf Gleiskörper 101, ca. 100 Meter vor der
Haltestelle «Hauptbahnhof», wurde wenig später der leblose
Körper eines jungen Mannes auf dem Gleisbett aufgefunden. Der
gesamte S-Bahnverkehr wurde daraufhin angehalten, wodurch es
über Stunden zu erheblichen Behinderungen kam.
    Nach der ersten Begutachtung eines Rechtsmediziners weist
die Leiche augenscheinlich eine klaffende Stichverletzungen im
Oberkörperbereich auf. Durch die Beamten der Mordkommission
konnte in der Nähe des Auffindeortes ein blutverschmiertes,
größeres Messer sichergestellt werden, bei dem es sich um die
benutzte Waffe handeln dürfte. Unmittelbar an der Leiche fand
sich noch die Scheide des Messers. Ob es sich tatsächlich um ein
Tötungsdelikt handelt, kann nur durch die angeordnete Obduktion
geklärt werden.
    Neben der Tatortarbeit, die noch eine geraume Zeit andauern
wird, laufen noch die Identifizierungsmaßnahmen des Toten. Nach
vorläufigen Feststellungen könnte es sich um einen 19-jährigen
Deutschen handeln.
    Gegebenenfalls wird morgen nachberichtet. (Jürgen Linker/
Tel.-Nr.: 069-7558044)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: