Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000806 - 1007 Niederrad: Mofa-Fahrer kollidiert Pkw

      Frankfurt (ots) - Kurz nach Mitternacht heute morgen, dem
06.08.2000, kam es auf der Kennedyallee zu einem Verkehrsunfall,
bei dem beide Unfallbeteiligte so verletzt wurden, dass sie
stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mußten.
    Ein 37-jähriger Offenbacher befuhr gegen 00.10 Uhr die
Kennedyallee in Richtung Innenstadt, als ein 48-jähriger
Frankfurter mit seinem Mofa vom rechten Gehweg nach links über
den Radweg auf die Fahrbahn wechselte. Dabei stieß er in Höhe
Haus-Nr. 120 mit dem in gleicher Richtung fahrenden Pkw
zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er mit seinem
Kopf, auf dem er einen Jet-Helm hatte, in die Windschutzscheibe
des Mitbeteiligten geschleudert. Während der Mofa-Fahrer durch
einen herbeigerufenen Notarztwagen in die Universitätsklinik
eingeliefert wurde, mußte auch der Pkw-Fahrer zur ärztlichen
Untersuchung abtransportiert werden, da er Prellungen und einen
Schock erlitten hatte.
    Bei dem 48-Jährigen, der offensichtlich unter
Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.
Für ihn besteht keine Lebensgefahr, jedoch wurden bei ihm
mehrere Rippenbrüche und Prellungen diagnostiziert. (Jürgen
Linker /-8012).

    Rufbereitschaft: Jürgen Linker, Tel. 06172-44189 oder Handy-Nr. 0172-6591380

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: