Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000727 - 0979 Kelkheim: Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

      Frankfurt (ots) - Heute morgen, gegen 07.10 Uhr, wurde ein
Lebensmittelmarkt in der Fischbacher Straße in Kelkheim / Taunus
durch zwei bislang unbekannte bewaffnete Täter überfallen.
    Der Marktleiter und eine 55jährige Angestellte befanden sich
bereits am Arbeiten, als die Täter den Lebensmittelmarkt
betraten und die beiden mit ihren Faustfeuerwaffen bedrohten.
Sie zwangen den Marktleiter in seinem Büro zur Herausgabe des
Bargeldes in Höhe von rund 10.000 DM. Anschließend fesselten die
Täter ihre beiden Opfer an den Händen mit Plastikkabelbindern.
Dem Marktleiter schossen sie vor ihrer Flucht Tränengas in das
Gesicht. Als die 55jährige jedoch laut schrie und weitere
Angestellte, die sich in anderen Räumlichkeiten des Marktes
aufhielten, auf die Situation aufmerksam wurden, flüchteten die
Räuber in Richtung Berliner Ring. Hier entledigten sie sich im
Bereich eines Gebüsches ihrer dunklen Strumpfmasken, der
Tatkleidung sowie ihrer Schreckschußpistolen. Danach konnten sie
unerkannt untertauchen.
    Der Polizei, die sofort eine Fahndung nach den Flüchtigen
auslöste, wurden die Täter als etwa 25 Jahre alt beschrieben.
Sie waren etwa 1,65 m groß und sollen graue Hosen und schwarze
Sweatshirts getragen haben. Während der eine Täter kurze,
schwarze Haare hatte, trug dessen Komplize seine schwarzen Haare
zu einem kleinen Pferdeschwanz gebunden. Beide sollen Deutsch
mit ausländischem Akzent gesprochen haben.
    Ob ein Tatzusammenhang mit dem Überfall auf einen
Lebensmittelmarkt am 26.7.2000 in Bremthal besteht, wird im
Rahmen der Ermittlungen geprüft.
    Das ermittelnde Regionalkommissariat in Hofheim sucht nun
dringend Zeugen, die Angaben zu den Tätern, Fluchtrichtung und
eventuell Fluchtmittel machen können. Hinweise werden jederzeit
unter der Telefonnummer 06192-20790, oder durch jede andere
Polizeidienststelle entgegen genommen. (Jürgen Linker /-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: