Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090220 - 0224 Sachsenhausen: Gefälschter Pass gepaart mit Haschisch

    Frankfurt (ots) - In den Abendstunden des 19.02.09 kontrollierten Beamte des Sonderkommandos Süd eine Gaststätte in der Offenbacher Landstrasse.

    Unter den dort angetroffenen Gästen befand sich auch ein vermeintlicher "Bulgare", zumindest legte der 23- Jährige einen bulgarischen Pass vor. Bei genauerer Prüfung entpuppte sich der Pass als Totalfälschung. Dennoch konnte der Mann schnell als aus Marokko stammend identifiziert werden.

    Weil gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag, wurde er auch gleich mitgenommen. Da der Beschuldigte angab, bei seiner Mutter in der Nordweststadt zu wohnen, wurde sein dortiges Zimmer durchsucht und dabei 80 Gramm Haschisch beschlagnahmt.

    ( Alexander Löhr 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: