Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071111 - 1305 Ostend: Nach Sachbeschädigung an Pkw: Fünf junge Männer festgenommen

    Frankfurt (ots) - Nach dem Hinweis eines Zeugen konnten in den gestrigen Abendstunden gegen 22.10 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle an der Hanauer Landstraße fünf junge Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren festgenommen werden. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, zuvor in der Hölderlinstraße die Rückspiegel von vier geparkten Pkw abgetreten sowie einen Motorroller umgeworfen zu haben. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1.200 Euro geschätzt. Bei ihren Taten wurden die jungen Leute von dem Zeugen beobachtet, der daraufhin die Polizei alarmiert. Im Anschluss daran folgte der Mann der Personengruppe und lotste die eingesetzten Funkwagen auf das Tankstellengelände, wo die Verdächtigen festgenommen wurden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die aus Frankfurt stammenden Männer wieder entlassen. (Karlheinz Wagner/ Tel.: 0173-6597905)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 0173-6597905
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: