Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Pinneberg (ots) - Am heutigen Tag, gegen 07:00 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Wittenberger Straße/Köllner Chaussee.

Eine 18jährige Frau befuhr in ihrem VW Golf die Köllner Chaussee aus Richtung Kölln-Reisiek und wollte an der Einmündung die Wittenberger Straße überqueren.

Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb, die Frau musste die Vorfahrt beachten. Sie übersah hierbei einen auf der Wittenberger Straße von rechts kommenden 43jährigen Mann auf seinem Motorrad.

Durch den Zusammenstoß kam der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Volvo und einen VW Kastenwagen.

Der 43 Jährige verlor seinen Helm, dieser konnte etwa 10 m entfernt von dem Zusammenstoß aufgefunden werden.

Der Motorradfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus verbracht. Die 18 jährige blieb unverletzt.

Die Unfallstelle wurde von einem Sachverständigen begutachtet.

Der entstandene Sachschaden wird auf 19.000 Euro geschätzt.

Die Wittenberger Straße war bis ca. 08:45 Uhr in Richtung Hamburg gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: