Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Zwei Einsätze aufgrundes des herrschenden Windes

    Kreis Segeberg (ots) - Mittwochabend und heute Morgen rückte die Polizei zu bislang zwei Einsätzen aufgrund des Windes aus. In Wakendorf II war gegen 18 Uhr die Baustellenbeschilderung in Höhe des alten Sportplatzes umgeweht und lag auf der Fahrbahn. Die Polizei räumte die Gefahrenstelle.

Heute, am frühen Morgen, gegen 6 Uhr, war in der Ohechaussee ein entwurzelter Baum auf die Fahrbahn gestürzt und hatte einen Fahrstreifen blockiert. Der Baum wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt beseitigt. Die Fahrbahn war gegen 07.30 Uhr wieder frei.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: