Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Polizeibericht

Bad Bramstedt (ots) - Sachbeschädigung Unbekannte haben am Montag, in der Zeit zwischen 07.45 Uhr und 13.20 Uhr, im Steenkamp in Weddelbrook, die Scheibe an einem Haus eingeschlagen. Vor dem Fenster im Erdgeschoss fand die Polizei einen Stein in Handballgröße, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Beamten der Polizei in Bad Bramstedt haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen jetzt Zeugen, die Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04192-39110 entgegen. Sachbeschädigung an PKW Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag Nägel vor den Reifen eines PKW Ford gelegt. Als die 40-jährige Eigentümerin zu ihrem Wagen kam, stellte sie fest, dass der hintere rechte Reifen "platt" war, der Frau entstand ein Sachschaden von über 80 Euro, um den Reifen zu erneuern. Die Polizei in Bad Bramstedt ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04192-39110 entgegen. Fahrraddiebstahl - Codiertermin Unbekannte haben in der Zeit von Sonntag, 17 Uhr, bis Montag, 16.15 Uhr, ein silberfarbenes Alu-Damenrad vom Fahrradständer vor der Klinik im Birkenweg entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die möglicherweise den Fahrraddieb beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen. In diesem Zusammenhang gibt die Bad Bramstedter Polizei den nächsten Termin für die Fahrradcodierung bekannt. Der Fahrradcodierer ist am Nikolaustag, in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr auf dem Hinterhof der Polizeiwache, es besteht die Möglichkeit, sein Fahrrad mit bundeseinheitlicher Codierung versehen zu lassen. Nach einem Diebstahl ist es dann einfach, ein gefundenes Fahrrad seinem Besitzer wieder zuordnen zu können ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: