Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Unfallverursacher gesucht - 66 Jähriger schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tag gegen 04:45 Uhr befuhr ein 66 jähriger Mann mit seinem BMW die Hamburger Straße aus Richtung Hamburg kommend. Ein anderer, zurzeit noch nicht festgestellter Verkehrsteilnehmer, bog im Einmündungsbereich Edisonstraße aus dieser nach links in die Hamburger Straße ab und missachtete hierbei den 66 jährigen Vorfahrtsberechtigten. Der 66 Jährige musste dem abbiegenden Fahrzeug ausweichen und schleuderte hierbei über den Gegenfahrstreifen über den Radweg und kam am Zaun zum Stillstand. Bei dem verursachenden Pkw soll es sich um ein gelbes oder beigefarbenes Autos handeln. An dem BMW entstand ein geschätzter Schaden von 5000 Euro. Der 66 Jährige wurde stationär mit Kopfverletzungen in die Paracelsus-Klinik aufgenommen. Die Polizei Henstedt-Ulzburg bittet Zeugen oder den Verursacher sich direkt auf der Wache in Henstedt-Ulzburg unter 04193-99130 zu melden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: