Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tensfeld: Feuer in einem Resthof

    Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tag gegen 03:00 Uhr brannte ein Resthof im Postweg in Tensfeld. In dem Resthof befinden sich Wohnungen, während des Brandausbruches befanden sich 10 Personen im Gebäude, diese konnten sich über ein Fenster im Obergeschoss retten.

Vier Personen wurden in der Nacht vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Neumünster gebracht und befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr in der stationären Aufnahme.

Das Feuer wurde von einem 12 jährigen Sohn einer dort wohnhaften Familie entdeckt. Der Sohn steht zurzeit unter Schock, eine Vernehmung ist am heutigen Tag noch nicht möglich.

Die Feuerwehr aus Tensfeld und Bornhöved übernahm die Löscharbeiten.

Die Kripo Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen, eine Brandortbegehung wird vorgenommen. Zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine endgültige Aussage gemacht werden. Der Schaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: