Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kayhude: Weihnachtsbaum mit letzten Kerzen fäng Feuer - ca. 50.000 Euro Schaden Sonntag, 08.01.06 gegen 21:40 Uhr

    Segeberg (ots) - Ein 32 jähriger Mann wollte in seinem Einfamilienhaus die restlichen Wachskerzen am Weihnachtsbaum herunter brennen.

Beim Fernsehgucken bemerkte er plötzlich, dass der Weihnachtsbaum Feuer gefangen hat.

Selbständige Löschversuche mit einem Eimer Wasser schlugen fehl, das Feuer brannte schnell und übergreifend.Es blieb ihm nur noch, die Rettung zu alarmieren.

Die Feuerwehren aus Kayhude, Nahe und Itzstedt kamen zum Einsatz.

Das Feuer dehnte sich im gesamten Wohnzimmer aus.

Die Schadenshöhe wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Verletzt wurde zum Glück niemand.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 214
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: