Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Trunkenheitsfahrten

    Kreis Segeberg (ots) - Im Laufe des gestrigen Abends und der vergangenen Nacht zog die Polizei mehrere Fahrzeugführer aus dem Verkehr, welche zum Teil erheblich unter Alkoholeinfluss standen. Um 19.38 Uhr meldeten Zeugen, dass ein offensichtliche betrunkener Mann mit seinem PKW Renault in Bad Segeberg unterwegs ist. Die Polizei traf den 35-jährigen Bad Segeberger im Mühlenkamp an und stellte einen Atemalkoholwert von 2,26 Promille fest.

In Krems I, Segeberger Chaussee stoppten Beamte um 21.53 Uhr einen 55-jährigen Itzstedter mit seinem PKW VW. Der Mann pustete 1,98 Promille.

In Bad Bramstedt, An der Hudau, wurde um 22.05 Uhr der 63-jährige Führer eines PKW Daimler Benz kontrolliert. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,41 Promille ermittelt.

Um 00.11 Uhr wurde in Norderstedt, Ochsenzoller Straße, ein 23-jähriger Henstedt-Ulzburger mit seinem Fahrzeug kontrolliert. Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab einen Wert von 1,85 Promille.

Gegen alle Fahrer ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Ihnen wurden Blutproben entnommen, die Führerscheine beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: