Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Verkehrsunfall mit Zeugenaufruf

Bad Segeberg (ots) - Am Montagmorgen befuhr eine 25-jährige Pkw-Fahrerin die Bundesstraße 206 in Richtung Bad Segeberg. In Höhe der alten Bahnbrücke nach der Ortschaft Weede setzte die Schwarzwälderin zum Überholen an, musste den Überholvorgang jedoch abbrechen, da es sonst zu einer Kollision mit einem BMW-Fahrer gekommen wäre. Dieser hatte sich offensichtlich einige Fahrzeuge hinter der 22-jährigen befunden und seinerseits in deutlich erhöhter Geschwindigkeit zum Überholen angesetzt. Durch das Wiedereinscheren in die Fahrzeugschlange geriet die VW-Fahrerin mit ihrem Pkw ins Schlingern, drehte sich auf der Fahrbahn und prallte schließlich in die Leitplanke. Glücklicherweise wurde die junge Frau nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei dem Sachverhalt um ihre Mithilfe und fragt wer Hinweise zu dem dunklen BMW geben kann. Leider ist außer den Kennzeichenfragmenten HRO-?? nichts weiter bekannt. Auch mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizei Geschendorf unter der Tel.Nr.: 04553/710 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: