Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Seth (ots) - Heute Nacht, um 01.09 Uhr, kam es in Seth, Einmündungsbereich Hauptstraße/ Kirchenstraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Mann hatte mit seinem PKW VW die Kirchenstraße befahren und wollte vermutlich in die Hauptstraße einbiegen. Er fuhr jedoch gerade aus und prallte dort gegen einen geparkten PKW Nissan, den er dann durch einen Zaun in den Vorgarten eines Hauses schob. Der Fahrer fuhr dann rückwärts und stieß vermutlich dabei gegen einen PKW Mercedes, der auf dem Nachbargrundstück abgestellt worden war. Der Fahrzeugführer flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Sievershütten. Nach einer Fahndung konnte er von der Polizei im Bereich Seth angetroffen werden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 28-Jährige, der aus der Nähe von Kaltenkirchen stammt, unter Alkoholeinfluss stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: