Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Betrunkene Frau beleidigte PKW-Fahrer

Itzstedt/ Nahe/ Norderstedt (ots) - Die Polizei Norderstedt hat heute eine 47-jährige Frau aus dem Verkehr gezogen, die erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Frau fiel erstmalig am Ortseingang Itzstedt auf, weil sie einem überholenden Fahrzeugführer, einem 60-jährigen Mann aus der Nähe von Bad Segeberg, sowohl die Faust als auch den ausgestreckten Mittelfinger zeigte. In der Ortschaft Nahe musste der 60Jährige mit seinem PKW verkehrs- bedingt halten. Die Frau fuhr mit ihrem PKW Daimler Benz leicht auf den vor ihr wartenden PKW Daimler Benz auf. Der Fahrer hielt an dem rechten Fahrbahnrand an, um eine entsprechende Schadensregulierung durchzuführen, allerdings fuhr die Frau erneut auf den PKW des Mannes auf und dann weiter in Richtung Norderstedt, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Dabei zeigte sie dem Fahrzeugführer erneut den ausgestreckten Mittelfinger. Nun alarmierte der Geschädigte die Polizei und folgte dem flüchtenden Fahrzeug bis zur Wohnanschrift. Dort traf auch die Polizei ein, die feststellte, dass die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab einen Wert von 3,06 Promille. Daraufhin wurde der Frau eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt. Aus sie kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu. An beiden Fahrzeugen konnten keine sichtbaren Beschädigungen festgestellt werden, so dass es bei den Auffahrunfällen wohl nur zu einer leichten Berührung gekommen war. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: