Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 42jähriger durch Messerangriff schwer verletzt - Zeugen gesucht

    Bad Segeberg (ots) - Am Sonntag, den 20.3.05, spricht gegen 04.20 Uhr ein Norderstedter( 42 Jahre alt) 3 Jugendliche in der U-Bahnstation Garstedt in Norderstedt an, da diese Jugendliche unerlaubt dort rauchen. Es entsteht ein Streitgespräch in dem der Norderstedter auch beleidigt wird. Alle Personen steigen in die nach Norderstedt-Mitte fahrende U-Bahn ein und zwei der Jugendlichen steigen gemeinsam mit dem Mann am U-Bahnhof Norderstedt-Mitte aus.

Die Jugendlichen versperren ihm den Weg und nachdem einer von ihnen zur Seite gedrückt wird, zieht dieser Jugendliche ein Messer aus der Jacke und versucht mehrfach, auf den Oberkörper des Mannes einzustechen. Der Mann kann über einen Aufgang zur Rathausallee gelangen.

Außerhalb des Bahnhofes auf einern breiteren Fußweg wird er von dem Jugendlichen mit dem Messer eingeholt. Dieser Jugendliche hat zwischenzeitlich mehrfach sinngemäß gerufen, daß er den Mann töten will und versucht weiter auf den Mann einzuste- chen.

Hierbei gelingt es ihm, den Mann u.a. in den Oberkörper zu stechen.

Die Täter lassen wenig später von ihrem Opfer ab und fliehen anschließend in unbekannte Richtung.

Trotz intensiver Fahndung verlief die Fahndung nach den Tätern negativ.

DerMann wird in einem Hamburger Klinikum ärztlich versorgt

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: a) männlich; 16-18 Jahre alt 170 -175 cm groß; schlank; kurze dunkle Haare; südländisches Aussehen; Bekleidung: dunkle Oberbekleidung; Jeanshose

    b) männlich; 14-16 Jahre alt; ca. 160-165 cm groß; schlank; mittellange-dunkle Haare; leichter Oberlippenbart; südländisches Aussehen. Bekleidung: dunkle Jacke; Jeanshose .

    In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können bzw. wer ist mit der U1 von Hamburg kommend am Sonntag, d. 20.03.2005 gegen 04.25 Uhr in Norderstedt-Mitte angekommen ?

    Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Personen geben ?

    Hinweise bzw. Meldungen als Zeuge bitte an die Polizei Norderstedt, Tel. 040-528 060 .


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: