Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch, d. 01.09.2004, kam es gegen 16.45 Uhr auf der L 80 zwischen Kattendorf und Oersdorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Kaltenkirchener befuhr mit seinem Pkw-Opel Astra die L 80 von Kattendorf in Richtung Oersdorf. Im Verlaufe einer Linkskurve verlor der junge Mann vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der mit Rollsplitt ausgelegten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach links von der Fahrbahn ab, wo sich der Pkw offenbar überschlug. Aufgrund des ausgelegten Rollsplitts ist die Geschwindigkeit im Verlaufe der Strecke auf 40 km/h reduziert. Der 24-jährige wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Ein 18-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Kaltenkirchen, erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Beide Fahrzeuginsassen wurden mit Rettungshubschraubern in Hamburger Kliniken geflogen. Aufgrund festgestellten Atemalkoholgeruchs wurde dem Pkw-Fahrer zudem im Krankenhaus noch eine Blutprobe entnommen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: