Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg (ots) - (04.05.2004)

Bombendrohung in Norderstedt

Gegen 14.10 Uhr wurde telefonisch bei einer großen Firma im Gewerbegebiet Friedrichsgabe eine Bombendrohung ausgesprochen. Ein Mann teilte in akzentfreiem Deutsch mit, dass in zwei Stunden eine Bombe explodieren würde. Da die Ernsthaftigkeit der Drohung nicht einschätzbar war, wurde seitens der Polizei und der Firmenleitung das Firmengelände und der Nahbereich geräumt. Mehrere Sprengstoffsuchhunde der Polizei wurden eingesetzt. Das schädigende Ereignis trat jedoch nicht ein. Ein Ermittlungsverfahren, zunächst gegen Unbekannt, wurde eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: