Polizei Düren

POL-DN: 0403261 Pkw-Fahrerin beraubt

Düren (ots) - 0403261 Pkw-Fahrerin beraubt Düren - Eine 29 Jahre alte Frau wurde am späten Donnerstagabend das Opfer einer Raubstraftat. Der unbekannte Täter erbeutete 180 Euro Bargeld. Die Frau aus Düren befuhr gegen 22.15 Uhr mit ihrem Auto die Tivolistraße und musste ihren Wagen an der Kreuzung mit der Rurstraße anhalten, weil die Verkehrsampel Rotlicht zeigte. Sie bemerkte sofort eine männliche Person, die sich rechts von ihr im Eingangsbereich eines Fitnessstudios aufhielt. Sie schaute kurz hinüber zu dem Mann und dann wieder geradeaus. Im gleichen Moment öffnete der Unbekannte die Beifahrertür des Autos und setzte sich neben die Geschädigte. Er hielt ein Messer in der Hand und bedrohte sie damit. Danach befahl er ihr loszufahren. Nach kurzer Fahrstrecke musste sie den Pkw in einer Seitenstraße anhalten. Hier forderte der Täter von ihr Geld. Nachdem sie ihm aus ihrer Geldbörse das Papiergeld ausgehändigt hatte, stieg er aus und sie konnte aus der Seitenstraße davon fahren. Der Tatverdächtige soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 170 cm groß sein und eine schlanke Statur haben. Sein Gesicht war glatt rasiert und schmal. Die Bekleidung bestand aus einer dunklen (grau oder grün) Bomberjacke und einer Jeanshose. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: