Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Schulspielplatz mit Klebstoff verunreinigt und beschädigt - Zeugenhinweise erbeten

Barmstedt: (ots) - Die Polizei in Barmstedt sucht Zeugen oder Hinweisgeber, die zu einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung auf einem Spielplatz der Albert-Schweitzer-Schule gestern Abend Angaben machen können.

Anwohner des Bereiches Heederbrook hatten die Polizei alarmiert, weil lärmende Jugendliche auf dem Spielplatz die Ruhe störten. Als die Barmstedter Beamten dort ankamen, trafen sie dort auf vier Schüler im Alter von 16 bis 17 Jahren. Die Jungs tranken Bier, eine Bierkiste und zerbrochene Flaschen zeugten davon. Die Polizisten stellten fest, dass ein Tisch und eine Rutsche mit Klebstoff beschmiert worden war. Teilweise war der verteilte Klebstoff offenbar angezündet worden. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere Hundert Euro.

Die vier Schüler wurden als Beschuldigte der gemeinschädlichen Sachbeschädigung belehrt. Doch sie stritten die Tat ab und machten eine andere Gruppe dafür verantwortlich. Die Ermittlungen der Polizei Barmstedt dauern derweil an. Von Hinweisgebern, Anwohnern und möglichen Zeugen versprechen sich die Beamten weitere Ansätze zur Tataufklärung. Hinweise an die Tel. 04123- 684080.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: