Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg / Wer stiehlt Unfallwarnschilder?

POL-SE: Bad Segeberg / Wer stiehlt Unfallwarnschilder?

Bad Segeberg (ots) - Völlig unverständlich ist den Beamten des Polizeireviers Bad Segeberg, wer zwei an einer Unfallstelle aufgestellte Warnschilder der Polizei gestohlen hat. Die Schilder waren am 27.08.2013 an der L 68 zwischen Groß Rönnau und Blunk aufgestellt worden. Dort hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer verstarb. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Strecke mehrere Stunden voll gesperrt werden. Um eine Gefährdung für weitere Verkehrsteilnehmer auszuschließen, wurden an beiden Zufahrten zur L68 so genannte Unfallwarnschilder von der Polizei aufgestellt. Da die Fahrbahn an der Unfallstelle verschmutzt war, sollten diese Warnschilder über Nacht noch an der Strecke verbleiben und am nächsten Tag wieder eingesammelt werden. Einen Tag später mussten die Beamten dann leider feststellen, dass BEIDE Schilder gestohlen wurden. Offensichtlich ist dem Dieb nicht bewusst, dass ein solches Schild dazu genutzt wird, Verkehrsteilnehmer vor Gefahrenstellen zu warnen. Auch er oder sie könnte mal in eine ähnliche Situation geraten. Sicherlich kann niemand es mit seinem Gewissen vereinbaren, wenn ein Unfall entstünde, nur weil nicht vor einer Gefahrenstelle gewarnt werden konnte. Das Polizeirevier Bad Segeberg bittet deswegen darum, die entwendeten Schilder wieder zurück zu geben. Und für den Fall zukünftig aufgestellter Warnhinweise appellieren die Beamten an die Verkehrsteilnehmer, diese Hinweise bitte wahrzunehmen aber unangetastet zu lassen.

Das Foto eines solchen Warnschildes kann im Anhang herunter geladen werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: