Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1522) Zeugenaufruf nach versuchten Überfällen

Nürnberg (ots) - Am Freitag (23.08.2013) versuchte ein bislang Unbekannter zwei Geschäfte in den Nürnberger Stadtteilen Rangierbahnhof und Galgenhof zu überfallen. Aufgrund der sehr identischen Vorgehensweise liegt der Verdacht nahe, dass es sich um den gleichen Täter handelt.

Zunächst betrat der Gesuchte gegen 14:00 Uhr ein Textilgeschäft im Planetenring. Von einer Angestellten verlangte er mit Nachdruck Geld, welches er allerdings nicht erhielt. Daraufhin verließ der Mann das Geschäft. Die Verkäuferin blieb unverletzt.

Nur wenige Stunden später ereignete sich in einem Lotto-Totto-Laden in der Wendlerstraße ein ähnlicher Vorfall. Auch hier forderte der Unbekannte, diesmal mit einer "Sturmhaube" bekleidet, Bargeld. Nachdem die Angestellte ebenfalls eine Auszahlung verweigerte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Eine Fahndung wurde ausgelöst. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: