Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Fische gestohlen

    Bad Segeberg (ots) - In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag verschafften sich derzeit unbekannte Täter Zugang zu einem Fischbecken im Brunnenweg und entwendeten ca. 100 Regenbogenforellen.

Die Täter hatten einen knapp zwei Meter hohen Maschendrahtzaun durchtrennt und anschließend ein über das Becken gespanntes Schutznetz zerschnitten. Offenbar wurden danach die Fische zusammengetrieben und auf noch unbekannte Art und Weise abtransportiert. Der Wert der Regenbogenforellen wird mit ca. 350 Euro angegeben und der Sachschaden auf ca. 250 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt, wer zu dem oben genannten Sachverhalt Beobachtungen machen konnte. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Segeberg, Tel.: 04551/884 oder die örtliche Polizeistation.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: