Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist - Flugunfall ging glimpflich aus

    Heist (ots) - Unverletzt blieb am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr, Flugschüler, als er mit einem Helikopter auf dem Gelände des Flugplatzes in Heist verunfallte.

Der Mann befand sich auf einem Ausbildungsflug, bei dem das Starten und Landen geübt wurde.

Beim Startversuch kippte der Hubschrauber aus bislang ungeklärter Ursache auf die Seite und blieb beschädigt liegen. Der Pilot blieb unverletzt. Es traten geringe Mengen Öl und Treibstoff aus, welche von der Freiwilligen Feuerwehr Heist abgestreut wurden.

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sowie die Kripo Pinneberg haben die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: