Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/Kreis Pinneberg: Schlechter Sylvesterscherz - Jugendliche machten Spritztour im geklauten Auto

    Pinneberg (ots) - Die Spritztour von zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren und einem 13-Jährigen endete gestern Morgen, gegen 09:00 Uhr, auf der A 23 Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Elmshorn.

Anderen Verkehrsteilnehmern war der VW Golf mit den drei Insassen zuvor im Bereich Itzehoe West aufgefahren. Das Auto wurde unter anderem in starken Schlangenlinien gefahren und teilweise stark abgebremst. Der 17-jährige Fahrer wollte sich augenscheinlich ein Rennen mit dem Zeugen liefern, als dieser an dem Fahrzeug vorbeifuhr, machten die beiden Jugendlichen Handzeichen und Mimiken, die zu einem schnelleren Fahren animieren sollten.

Der Zeuge reagierte und alarmierte unverzüglich die Polizei.

In Höhe der Anschlussstelle Elmshorn konnte der Golf gestoppt werden. Der 17-jährige Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille, ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC.

Die Drei gaben an, dass sie die Schlüssel für den Golf auf einer Feier in entwendet haben. Glücklicherweise ist es nach bisherigen Erkenntnissen zu keinem Unfall gekommen.

Die Ermittlungen, ob lediglich der 17-Jährige als Fahrer in Betracht kommt, dauern an.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die drei den Eltern übergeben.

Der 16- und 17-Jährige kommen aus dem Bereich Nordfriesland, der 13-Jährige aus Dithmarschen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: