Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Haftbefehl gegen Intensivtäter - Ermittlungen der EG Jugend dauern an

    Pinneberg (ots) - Ein 16-jähriger Intensivtäter aus Pinneberg wurde gestern, 13.11.08, beim Amtsgericht Pinneberg vorgeführt - gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe ein Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr erlassen. Der 16-Jährige wurde zur JVA nach Neumünster verbracht.

Als Intensivtäter bei der EG Jugend der Kriminalpolizei werden Personen geführt, die innerhalb eines Jahres wegen mindestens zwei Gewalttaten im Verdacht stehen.

Der Pinneberger steht im dringenden Tatverdacht am 05. Oktober einen schweren Raub in Pinneberg (An der Raa) unter Verwendung einer Schusswaffe zum Nachteil eines 18-jährigen Hamburgers begangen zu haben. Der 18-Jährige wurde mit der Pistole bedroht und ihm wurde Bargeld entwendet.

Intensive Ermittlungen der EG Jugend bei der Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe führten nun zu dem Haftbefehl gegen den Pinneberger.

Da die Ermittlungen andauern, können derzeit keine weiteren Auskünfte erteilt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: