Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Radfahrer schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

    Schenefeld (ots) - Gegen 08:45 Uhr kam es heute zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 42-jährigen Pkw-Fahrerin aus Pinneberg und einem 81-jährigen Schenefelder, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Die Autofahrerin befuhr mit ihrem Fiat die Lornsenstr. in Richtung Schenefelder Platz. An der Fußgängerampel Moorweg erwischte sie den Radfahrer, der die Straße auf der Fußgängerfurt fahrend überqueren wollte. Der Radfahrer verletzte sich schwer und war nur bedingt ansprechbar. Er musste in Krankenhaus nach Altona gebracht werden. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Bisher ist nicht genau geklärt, wie die Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Unfalls war. Die Polizei Schenefeld sucht jetzt Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallverlauf machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeistation Schenefeld, Tel.: 040-83000530.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: