Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Polizei sucht Exhibitionisten

    Halstenbek (ots) - Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Mann, welcher sich am späten Donnerstagnachmittag, gegen 17.05 Uhr, im Bereich der Seestraße exhibitionistisch gezeigt hat.

Eine 9-jährige Schülerin aus Hamburg war gemeinsam mit ihrer Freundin am Bahnhof Halstenbek-Krupunder ausgestiegen, wo sie am Durchgang zwischen Krupunder Center und P&R Parkplatz ihre mitgebrachten Fahrräder abstellten.

Als sie kurze Zeit später zurückkehrten, bemerkten sie einen Mann, der an den Fährrädern stand und sich den beiden Mädchen mit offener Hose präsentierte.

Die Schülerinnen erschreckten sich und liefen in ein nahe gelegenes Geschäft.

Als sie zurückkehrten, war der Mann verschwunden, eines der Mädchen erstattete am Abend mit der Mutter Anzeige bei der Polizei.

Er wurde wie folgt beschrieben:

Braun-blonde Haare; dicke Figur; ohrenlange, ungekämmte Haare; Bekleidung: blaues T-Shirt mit weißer Schrift; dunkle Jeanshose mit eingenähten weißen Strichen

Der Mann wurde als insgesamt ungepflegt beschrieben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Exhibitionisten geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: