Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei sucht Einbrecherinnen

Kaltenkirchen (ots) - Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg ist auf der Suche nach zwei oder mehreren Frauen, welche am Montagmittag im Tannenweg und im Krückauring in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen sind. Gegen 12.35 Uhr wurden die Beamten alarmiert, da kurz zuvor in ein Einfamilienhaus im Tannenweg eingebrochen wurde. Die zwei Täterinnen hatten die Terrassentür mit brachialer Gewalt aufgebrochen und die Räume im Inneren durchsucht. Anschließend entwendeten sie hochwertigen Schmuck. Sie wurden von einer Nachbarin überrascht, ergriffen die Flucht, stiegen in einen roten Kleinwagen älteren Modells und fuhren in Richtung Kamper Weg. Die Täterinnen wurden wie folgt beschrieben: 1.Frau: Etwa 20 Jahre alt; blonde, hochgesteckte Haare; helles Oberteil, heller Rock, westeuropäisches Aussehen. 2.Frau: Etwa 20 Jahre alt; dunkle, hochgesteckte Haare; dunkle Kleidung ausländische Erscheinung Gegen 13 Uhr wurde im Krückauring ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus festgestellt. Die Täterinnen hatten sich gewaltsam Zutritt verschafft, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Nachdem sie sämtliche Räume durchsucht hatten, entkamen sie mit mehreren Schmuckstücken. In der Nähe wurden zwei Frauen beobachtet, welche mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen dürften: 1.Frau: südländische Erscheinung; rote Hose, Latschen; schwarzes Oberteil, schwarzes Kopftuch 2.Frau : südländische Erscheinung; etwa 40-45 Jahre alt; dunkle Haare; dunkle Pluderhose; dunkelrotes, weites Oberteil Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe sowie erhöhte Aufmerksamkeit. Wer verdächtige Personen in der Nähe von Wohnhäusern beobachtet oder Hinweise zu den oben beschriebenen Frauen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei über Polizeiruf 110 oder mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: