Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt: Fahrrad ist nicht gleich Fahrrad - Speichenreflektoren klären Irrtum auf

Pinneberg (ots) - Vermeintlich neue Speichenreflektoren am Fahrrad ließen eine 85-jährige Dame und ihren Ehemann stutzig werden. Am letzten Freitag bemerkte die Hasloherin, dass sie seit Januar mit einem falschen Drahtesel unterwegs war. Wie kam es nun dazu? Die Dame ist immer mit ihrem blauen 4-Gang-Damenrad der Marke Herkules unterwegs. Auf dem Gepäckträger befand sich ein Fahrradkorb mit einem Jutesack als sie an einem Tag im Januar ihr Zweirad unverschlossen vor dem Edeka-Markt in Hasloh abstellte. Nach dem sie ihre Einkäufe erledigt hatte stieg sie dann sicher und guten Glaubens auf das zum Verwechseln ähnliche Rad, dass ebenfalls unverschlossen vor der Tür stand. Erst der Blick auf die Speichenreflektoren klärte nun den Irrtum auf. Die Polizei bittet, dass sich der rechtmäßige Besitzer dieses Herkules-Fahrrades meldet! Sachdienliche Hinweise zu dem Verbleib des "Zwillingsrads" der 85-Jährigen werden ebenfalls unter 040-55 60 1090 entgegen genommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: