Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - Feuer im Einfamilienhaus

    Bornhöved (ots) - Am Neujahrsmorgen, gegen 04.00 Uhr, brach in einem Einfamilienhaus in der Apfelallee ein Feuer aus.

    Aus bislang ungeklärter Ursache war im Erdgeschoss das Feuer ausgebrochen. Auf den Brand wurden die Bewohner selbst durch auffällige Geräusche aufmerksam.

    Die Hausbewohner konnten sich selbst aus dem brennenden Gebäude retten. Vier Personen wurden durch Verbrennungen und Rauchgaseinwirkungen leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.

    Am Gebäude entstand hoher Sachschaden. Die Brandstelle wurde zwischenzeitlich von der Polizei beschlagnahme. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Brandermittlungen aufgenommen. Mit ersten Ergebnissen wird in den nächsten Tagen gerechnet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: