Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Versuchte räuberische Erpressung

    Schwelm (ots) - Am Fr., d. 13.05., 21.15 h, hielt sich ein 15jähriger Hattinger mit einigen Freunden auf dem Untermarkt auf. Ein Jugendlicher trat auf ihn zu und forderte ihn auf, ihm zuerst eine Zigarette und danach ein Bier zu geben. Als der Geschädigte angab, beides nicht zu besitzen, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht. Das Opfer rannte in Richtung Heggerstraße davon, wurde aber vom Täter verfolgt und eingeholt. Vor dem Cafe MEXX bekam er weitere Schläge ins Gesicht; die Jacke und ein Polohemd wurden dabei ebenfalls beschädigt. Als ihm ein Begleiter des Täters zusätzlich vor das rechte Bein trat, ging ein etwa 25jähriger Mann dazwischen und hielt die beiden Schläger fest, so daß der 15jährige flüchten konnte. Vor einer Pizzeria auf dem Kirchplatz kam es dann zu einer weiteren Begegnung, wobei der Geschädigte wiederum einen Faustschlag ins Gesicht erhielt. Letztendlich holte eine Person aus der Pizzeria das Opfer ins Geschäft, woraufhin sich die Täter entfernten. Ein Begleiter des Geschädigten gab an, als Täter einen ihm namentlich bekannten 17jährigen aus Hattingen erkannt zu haben. Die zweite Person, die den Fußtritt ausführte, soll ebenfalls 17 Jahre jung sein, etwa 180 cm groß, eine dünne Figur und helle Haare haben sowie ein weißes Oberteil getragen haben. Der 15jährige erlitt durch die Schläge Schwellungen unter den Augen.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: