Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - 21-Jähriger verursachte gleich mehrere Unfälle

Ennepetal (ots) - Am 06.06.04, gegen 01.35 Uhr befuhr ein 21-jähriger Ennepetaler mit einem Opel Corsa den Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Kölner Straße mit nach Zeugenangaben unangemessener Geschwindigkeit. Als er versuchte, zwischen einer Laterne und einem parkenden Pkw hindurchzufahren, beschädigte er den parkenden Pkw erheblich. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weg. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte er gegen 01.50 Uhr in der Scharpenberger Straße in dem Opel Corsa sitzend angetroffen werden. Der Pkw war aufgrund eines Reifenschadens, der bei des dem Unfall an der Kölner Str. entstanden war, nicht mehr fahrbereit. Der Ennepetaler stand nach bisherigen Feststellungen unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten ordneten Blutprobenentnahmen an. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 21-Jährige in der Nacht noch zwei weitere Unfälle verursacht hatte. In Holthausen, an der Königsfelder Str. war er gegen einen Zaun gefahren und auf der Hagener Straße in Schwelm hatte er einen geparkten Pkw erheblich beschädigt. In beiden Fällen hatte er sich ebenfalls unerlaubt entfernt. Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 5.200 Euro. Nach eigenen Angaben hatte der 21-Jährige vor den Unfällen eine Discothek in Dortmund besucht.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: