Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Zwei Mal aufgefahren und geflüchtet

    Schwelm (ots) -     Gevelsberg - Am 04.12.2000, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein mit fünf Personen besetzter roter PKW Ford Fiesta auf der mittleren Fahrspur der Wasserstraße in Richtung Gartenstraße. Als ein PKW Opel Kadett in Höhe eines Parkplatzes von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechselte, fuhr er auf. Anschließend setzte der Fordfahrer zurück, prallte dabei noch gegen die Stoßstange eines hinter ihm wartenden PKW Toyota Carina und entfernte sich, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben, auf der linken Fahrspur. Die Polizei konnte aufgrund des Kennzeichens einen 20-jährigen Tatverdächtigen aus Gevelsberg feststellen. Er gab an, zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz auf der Straße Großer Markt gestanden zu haben und an einem Unfall nicht beteiligt gewesen zu sein. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 DM. Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: