Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Tierquäler am Werk

Erlangen (ots) - Heute Morgen, gegen 09.00 Uhr, machte eine 31-jährige Erlangerin auf dem Hof ihres Wohnanwesens in Erlangen, Martinsbühler Straße, einen grausigen Fund. In der Nacht von gestern auf heute - etwa von 18.00 Uhr bis 09.00 Uhr - hatte ein Unbekannter den 10 Jahre alten Kater der jungen Frau getötet. Der Täter hatte den grau-schwarzen Tiger mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und anschließend angezündet. Dabei hinterließ er am Tatort eine Einliterflasche Terpentin, in der sich noch etwa ein Dreiviertelliter des entzündbaren Stoffes befand. Der Auffindeort des Katers ist auch der Tatort, wie die Ermittler der Erlanger Polizei bislang feststellen konnten. Zeugen, die Hinweise zur Klärung dieser grausamen Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspekiton Erlangen-Stadt unter der Telefonnummer (09131) 760-114 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: