Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Trickbetrüger unterwegs

    Schwelm (ots) -     Gevelsberg - Am 06.11.2000, gegen 08:00 Uhr und gegen 09:00 Uhr, wurden ein 72-jähriger bzw. ein 58-jähriger Gevelsberger jeweils auf der Wittener Str. aus einem Pkw heraus angesprochen. Die Insassen gaben vor ehemalige Arbeitskollegen oder Angehöriger eines ehemaligen Arbeitskollegen der Gevelsberger zu sein. Sie boten angeblich hochwertige Lederjacken und Handtaschen zum Kauf an, wobei sie angeblich ein Geschenk machen wollten, indem sie nur einen Teil der Ware berechnen, den anderen Teil angeblich schenken würden. Die beiden Gevelsberger stiegen in das Fahrzeug ein und ließen sich zur Wohnung fahren. Dort kam es zu Verkaufsverhandlungen, jedoch zu keinem Kauf. Gegen 09:30 Uhr wurde ein weiterer Gevelsberger in der Straße Im Himmel in gleicher Weise angesprochen. Er sagte den Pkw-Insassen aber auf den Kopf zu, dass er den Trick kennen und die Polizei informieren würde. Daraufhin fuhren die Personen mit dem Pkw weg. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Ergebnis. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen VW Golf mit Dortmunder Kennzeichen gehandelt haben. Die Insassen werden wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, südländisches Aussehen (vermutlich Italiener). Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.     Erinnert sei in diesem Zusammenhang an eine gleichgelagerte Straftat in Wetter vom 02.11.2000 (siehe Polizeibericht 2 v. 02.11.2000/News Aktuell RefNr. 189487).     Die Polizei warnt vor diesen Trickbetrügern. Sie versuchen minderwertige Jacken zu weit überhöhten Preisen zu verkaufen, indem sie sich das Vertrauen einer Person mit dem Vorwand, mit ihm doch bekannt zu sein, erschleichen. Die Polizei bittet bei Auftreten solcher Personen das Kennzeichen des Pkw zu notieren und sofort die Polizei zu benachrichtigen

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: