Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Badegäste wollen Zeche nicht bezahlen

Ennepetal (ots) - Am 29.07.2008, zwischen 14.00 Uhr und 18.30 Uhr, halten sich ein 20-jähriger Ennepetaler und ein 21-jähriger Sprockhöveler gemeinsam zum Baden in einem Schwimmbad an der Mittelstraße auf. Während ihres Aufenthaltes bestellen die Beiden Speisen und Getränke im Werte von über 90 Euro. Beim Verlassen des Bades, geben beide an, dass sie kein Geld haben und versuchen, durch den Hintereingang zu flüchten. Angestellte halten die beiden Zechpreller fest und verständigen die Polizei. Am Einsatzort treffen die Beamten die beiden Beschuldigten erheblich alkoholisiert an. In einer mitgeführten Tasche werden drei Tütchen mit Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt. Einer der Beiden kann über Handy seine Freundin erreichen, die kurze Zeit später erscheint und den ausstehenden Geldbetrag bezahlt.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: