Feuerwehr Dortmund

FW-DO: 22.06.2016 - Feuer in Sölderholz Hausfassade in Brand geraten

Brandstelle Sölderholz

Dortmund (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund in die Bodieckstraße nach Söderholz gerufen. Dort waren an einem Einfamilienhaus Fassadenteile in Brand geraten.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, war eine deutliche Rauchentwicklung hinter der Fassadenverkleidung an der Giebelseite sichtbar. Geringe Mengen Rauch waren bereits in das Gebäude eingedrungen. Umgehend wurde die Verkleidung der Fassade entfernt. Im unteren Bereich des Giebels waren deutliche Brandspuren zu erkennen. Die Isolierung, die sich hinter der Verkleidung befand, wurde entfernt. So konnten alle Brandnester zügig gelöscht und eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Die betroffene Giebelwand sowie umliegende Bereiche wurden von innen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Erhöhte Temperaturen, die auf eine Ausbreitung des Feuers hingedeutet hätten, konnten nicht festgestellt werden. Die vom Rauch beaufschlagten Räume wurden belüftet. Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner des Hauses, ein älteres Ehepaar, vom Rettungsdienst betreut. Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Brandschaden und Brandursache ermittelt nun die Polizei.

Im Einsatz waren die Feuerwache 3 (Neuasseln), der Löschzug 27 (Lichtendorf) der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Harald Böhm-Rother
Telefon: (0231) 845 - 5555
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: