Feuerwehr Dortmund

FW-DO: Gemeinsame Übung der Feuerwehr Dortmund und Essen

Auch ein Fahrzeugbrand musste gelöscht werden. Foto Olaf Tampier / wwwot112de

Dortmund (ots) - Am 10.06 begann eine Großübung der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch, die gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr aus Essen-Borbeck und Essen-Altenessen stattfand. Während der Übung galt es mehrere Szenarien abzuarbeiten, die im Umfang vom einfachen Hilfeleistungseinsatz bis hin zum Einsatz zweier Löschzüge reichten. Der erste Einsatz, ein Kellerbrand, gab den Startschuss. Alle Teilnehmer fühlten sich schnell in eine echte Einsatzsituation versetzt und dachten kaum noch an eine Übung. Die Grillpause im Anschluss war eine willkommene Pause, die allerdings nur kurz währte, bis ein Verkehrsunfall eingespielt wurde. Schon der unruhige Abend deutete auf eine Nacht mit wenig Schlaf hin. Es folgten mehrere Einsatzlagen in der Nacht mit Bränden und Technischer Hilfe, doch auch der folgende Tag sollte einsatzreich werden. Ein Feuer in einer Stadtbahn mit mehr als 20 Betroffenen markierte den Höhepunkt. Insgesamt waren ca. 40 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen und 20 Darsteller an der Übung beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: