Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 17-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag auf der Bundesstraße 55 stieß ein Radfahrer mit einem Sattelzug zusammen.

    Der Jugendliche fuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linken Mehrzweckstreifen neben der Fahrbahn der B 55 zwischen den Anschlussstellen Elsdorf-Oberembt und Elsdorf-Esch in Richtung Jülich. Der 39-jährige Führer des Sattelzuges fuhr auf der B 55 in Richtung Bergheim. Aus noch bisher ungeklärter Ursache fuhr der Radfahrer auf die Fahrbahn des entgegenkommenden Sattelzuges. Der Fahrer des Sattelzuges leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Radfahrer prallte gegen die rechte Fahrzeugfront des Lastkraftwagens. Das Fahrrad schleuderte in den Straßengraben. Der 17-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle gerufen. Die Polizei leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbei.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: