Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060331 - 368 Rödelheim: Mehrere Verletzte nach Feuer in Alten- und Behindertenwohnheim - Fahrlässige Brandstiftung nicht ausgeschlossen

    Frankfurt (ots) - Zwei Schwer- sowie vier Leichtverletzte forderte in den heutigen Morgenstunden ein Brand in einem Alten- und Behindertenwohnheim in der Burgfriedenstraße in Rödelheim. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro. Die Ursache für das Feuer ist noch ungeklärt. Fahrlässige Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. In dem Heim sind etwa 50 zum Teil gehbehinderte und pflegebedürftige Menschen untergebracht.

    Das Feuer war gegen 09.00 Uhr in einer im 2. Oberschoss des zweistöckigen Gebäudes befindlichen Wohnung, in der ein 62-jähriger Mann lebte, ausgebrochen. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr war es Beamten des 11. Reviers bereits gelungen, mehrere in Panik geratene gehbehinderte Heimbewohner aus dem 2. Obergeschoss in Sicherheit zu bringen. Der 62-Jährige sowie eine weitere Heimbewohnerin erlitten Rauchvergiftungen und mussten zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Vier weitere Personen wurden mit leichten Rauchvergiftungen vor Ort ambulant behandelt.

    Während der Einsatzmaßnahmen mussten die Burgfriedenstraße sowie die Reichsburgstraße zwischen 09.15 und 10.25 Uhr komplett gesperrt werden(Karlheinz Wagner/ 755-82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: